Nutzen Sie Smartphone-Features in E-Mails.

Mit Smartphones kann man fast alles machen. Sogar telefonieren! 😉

Mein Tipp: Verwenden Sie wesentliche Features in Ihren E-Mails, sofern dadurch ein Nutzen für Ihre Empfänger entsteht! Hier ein paar Beispiele:

Telefonieren

Verlinken Sie Ihre Telefonnummer gemäß folgendem Beispiel, damit E-Mail-Empfänger Sie mit einem Klick anrufen können. Übrigens funktionieren verlinkte Telefonnummern auch auf PCs mit gängiger Telefonsoftware.

Tipp der Woche

SMS versenden

Nicht ganz so spannend, weil E-Mails mindestens das Gleiche können wie SMS-Nachrichten, aber dennoch erwähnenswert: Per Hyperlink lassen sich auch bequem Kurznachrichten erstellen.

Tipp der Woche

Adresse in Landkarte aufrufen

Leider gibt es noch keine mit allen wichtigen Smartphones kompatible Technik, um Adressen in einer Karten-App aufzurufen. iOs und Android nutzen hier ein unterschiedliches URI-Schema. Aber kein Grund zum Verzweifeln: Verlinken Sie ganz einfach Apps wie Google Maps gemäß folgendem Beispiel:

Tipp der Woche

Standort suchen

Damit der E-Mail-Empfänger die nächstgelegene Filiale eines Shops o.ä. findet, müssen Sie etwas tiefer in die Trickkiste greifen und mit Hilfe von HTML5 kleine Apps im Browser öffnen. Beispiel erwünscht?

You may also like...