Content Conversions Mobile Opt-ins generieren Technologie

8 Vorteile von Webinaren im B2B-Marketing

Content Marketing ist seit einigen Jahren ein wichtiger Bestandteil des Online Marketings. Ziel ist es, mit Hilfe von kostenlosen Inhalten, die relevante Zielgruppe zu füttern und auf sich aufmerksam zu machen. Doch wer sagt, dass Content immer aus Texten und Bildern bestehen muss? Nützliche Informationen lassen sich auch persönlich vermitteln, z.B. mit Hilfe eines Webinars.
Vor allem bei hochpreisigen und erklärungsbedürftigen Produkten im B2B Bereich kann ein Webinar ein sehr nützliches Tool als Ergänzung ihres Content Marketing sein. Welche Vorteile ein Webinar aus Sicht des Anbieters mit sich bringt, haben wir in acht Punkten für sie zusammengefasst.

  1. Lead-Generierung: Durch eine erforderliche Anmeldung der Zuhörer zu ihrem Webinar, wissen sie stets wer teilgenommen hat. Bei der Registrierung sind die Teilnehmer verpflichtet grundlegende personenbezogene Daten zu übermitteln. Sie gelangen ohne großen Aufwand an Kundenadressen und haben so die Chance persönlich mit dem Teilnehmer in Kontakt zu treten oder ihnen bei zukünftigen E-Mail Kampagnen Angebote und Informationen zukommen zu lassen.
  2. Kundenbindung: Mit Hilfe von Webinaren können sie nicht nur Leads generieren, sie können über Online-Präsentation auch sehr einfach die bestehenden Kundenkontakte pflegen und reaktivieren.
  3. Kostengünstig: Zwar kostet ein Webinar ein wenig Zeit in der Planung, aber noch kein Geld. Auch die geringen Upfront-Investitionen (Headset-Mikrofone, Kabel usw.) sprechen für sich. Webinar-Tools wie GoToWebinar, WebEx und Adobe Connect sind erschwinglich und einfach zu bedienen. Für bereits ca. 200 Euro im Jahr kann man diese rund um die Uhr benutzen. Des Weiteren entfallen im Vergleich zu traditionellen Seminaren die Gebühren für Anreise, Seminarraum oder Catering.
  4. Vertrauen: Als Moderator haben sie die Chance, eine persönliche Bindung zum potenziellen Kunden aufzubauen. Der Interessent lernt Sie kennen, sieht ein Live-Video von Ihnen, hört Ihre Stimme und bekommt einen Eindruck ihrer Kompetenz. Vor allem im anonymen Internet ist eine vertrauensvolle Beziehung ein wichtiger Schritt beim Kaufprozess.
  5. Erreichbarkeit: Webinare haben einen großen Vorteil. Egal wo sie sich oder der Kunde auf der Welt befindet, mit Webinaren sind Sie absolut Standort – unabhängig. Geografische Grenzen gibt es nicht, solange eine Internetverbindung besteht.
  6. Zeitersparnis: Sie sind nicht nur von überall Erreichbar, sie haben auch eine Zeitersparnis, da sie ihre Kunden direkt von Ihrem Schreibtisch aus bedienen können. Aufwändige Geschäftsreisen entfallen. Gleichzeitig treten sie mit mehreren interessierten Kunden parallel in Kontakt.
  7. Wiederverwendbarkeit: Nach dem gehaltenen Webinar brauchen sie ihre Präsentation nicht gleich entsorgen. Sie können ihren Online Vortrag mitschneiden und ihn als Video oder Audio auf verschiedenen Plattformen hochladen. Ein weiterer Mehrwert für ihre Kundenbindung.
  8. Kundenwünsche erfahren: Webinare bieten den Zuhörern nicht nur die Möglichkeit Fragen im persönlichen Dialog zu stellen, sondern auch Feedback zum Produkt zu geben. Ein weiterer Weg, Kundenwünsche in Erfahrung zu bringen, können geschaltete Umfragen während des Seminars sein. So fordern sie den Teilnehmer auf, sich aktiv zu beteiligen und bekommen gleichzeitig Informationen zur Zielgruppe, deren Probleme und Wünsche.

Fazit: Webinare sind einfach durchzuführen und sorgen für persönliche Berührungspunkte in vielen Phasen der Customer Journey. Richtig eingesetzt, kann ein Webinar vor allem im B2B Bereich ein sehr effektives Marketing Instrument sein. Es ist jedoch drauf zu achten, interessante und nützliche Inhalte zu vermitteln. Ein Webinar ist kein Werbespot!

Ebenfalls interessant
Newsletter Content
Newsletter Content optimal managen
Google-Ranking: Mit intelligentem Linkbuilding zum Erfolg